Ringvorlesung

Die dortMINT-Ringvorlesung findet ab dem Sommersemester 2011 im Wechsel mit dem Doktoranden- und Forschungs-seminar statt und richtet sich an alle Beteiligten in dortMINT sowie die Hochschulöffentlichkeit. In der Ringvorlesung stellen alle dortMINT-Teilprojekte ihre Entwicklungs- und Forschungsarbeiten vor und zur Diskussion. Internationale Gäste ergänzen das Programmspektrum um weitere fachdidaktische Themen.  Die Ringvorlesung findet in der Regel dienstags 16 – 18 Uhr in der dortMINT-Forschungswerkstatt statt.

Weitere Informationen sind auch auf der Seite der virtuellen Werkstatt zu finden.

Termine Thema Referenten
12.04.2011 Eröffnung und Eröffnungsvortrag Labudde
(FH Nordwestschweiz)
26.04.2011 I1- Überblick: Diagnose und individuelle Förderung in der fachwissenschaftlichen Ausbildung
I1- Physik: Diagnose und individuelle Förderung in der Physikausbildung
Theyßen  / Pusch
10.05.2011 I1-Mathematik: Diagnose und individuelle Förderung als Unterstützung zur Entwicklung mathematischer Kompetenz Hußmann/ Schindler
31.05.2011 I1- Chemie: Concept Mapping im Chemiestudium -  Ein Projekt zur Förderung der Strukturierungskompetenz
I1 – Technik: Denken in Vernetzungen
Ralle / Ott
21.06.2011 I3: Diagnose und individuelle Förderung erproben am Beispiel des Mathematiklernens unter Bedingungen der Mehrsprachigkeit Özdil / Prediger /
Wessel  / Tschierschky
05.07.2011 S1: Forschendes Lernen Wildt
18.10.2011 Eingeladener  Vortrag:
Revealing and using what students know.
van den Heuvel-Panhuizen
(Freudenthal Institut, NL)
08.11.2011 I2-Biologie: Diagnose und individuelle Förderung im Biologieunterricht Graf
22.11.2011 I2-Chemie: Diagnose und individuelle Förderung im Chemieunterricht Melle
06.12.2011 I2-Informatik: Diagnose und individuelle Förderung im Informatikunterricht Vahrenhold
10.01.2012 I2-Mathe/Reha: Weiterentwicklung der fachdidaktischen Ausbildung für den Mathematikunterricht an Grundschulen und Förderschulen Nührenbörger / Wember